19.03.2012

Falsche Blaubeertarte

Ihr werdet euch jetzt bestimmt fragen, was an der Tarte denn falsch ist. Ich wills euch mal erklären: eine Tarte hat folgende Eigenschaften: sie besteht immer, immer, immer aus einem Mürbeteig und kann dann süß, oder deftig belegt werden. In diesem Fall ist es aber kein Mürbeteig, deshalb wage ich es nicht diese Backware "Tarte" zu nennen, ohne euch zu sagen, dass es gar keine ist. So, jetzt aber mal zum Thema: Blaubeeren, Mascarpone und Brandteig. Tolle Kombi, oder? Schön, dass ihr meiner Meinung seid!=) Ich hoffe, ihr habt Spass beim ausprobieren!

 
Brandteig:
250 ml Wasser
50 g Butter
1 Prise Salz
150 g Mehl
1 Msp. Backpulver
4 Eier
Fett und brauner Zucker für die Form
Backpapier und getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Backofen auf 225°C vorheizen, die Tarteform, oder eine Springform einfetten und mit braunem Zucker ausstreuen.
Wasser und Butter wird nun in einem Topf erhitzt, in der Zwischenzeit könnt ihr Mehl, Salz und Backpulver mischen, sieben und bereitstellen. Sobald das Wasser kocht, wird die Mehlmischung auf einmal zugegeben und so lange gerührt, bis das Wasser verdunstet ist und sich eine weiße Schicht auf dem Topfboden bildet. Jetzt kann der Topf vom Herd genommen werden und der Teig erstmal abkühlen. Zum Schluss kommen die Eier nacheinander zum Teig. Dieser wird nun in die Tarteform gefüllt und ein wenig an die Seiten gedrückt. Das Backpapier und die Hülsenfrüchte kommen auf den Teig und das Ganze dann für ca. 20 min. in den Ofen. Nehmt die Hülsenfrüchte und das Backpapier dann vom Teig und lasst ihn nochmal 5 min. im Ofen zu Ende backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen.


Mascarponecreme:


250 g Marcarpone
300 g Speisequark
1 Zitrone, ausgepresst
75 g brauner Zucker


Alle Zutaten gleichmäßig miteinander verrühren und auf dem Boden verteilen. Die Blaubeeren auf der Creme verteilen, dann den Nusssirup herstellen:


75 g brauner Zucker
150 ml Wasser
50 g gehackte Mandeln


Zucker leicht karamelisieren, Wasser zufügen und ca. 5 min. kochen lassen. Dann die Mandeln zugeben und noch etwas kochen lassen. Etwas abkühlen lassen und über die Blaubeeren träufeln.