04.05.2012

Heute Mittag


Ja, ihr seht richtig, die Zahnfee kann auch schon mal deftig!;) Wer hat eigentlich behauptet, dass besonderes Essen einen besonderen Anlass braucht? Wer hat behauptet, dass leckeres Essen zeitaufwändig ist? Wisst ihr es? Also, für alle, die unbedingt einen Anlass brauchen: wir haben Freitag und damit bald Wochenende! Die Sache mit dem Zeitaufwand: da kann ich leider nichts dazu sagen, ich habe knapp eine halbe Stunde gebraucht und das hauptsächlich um Fotos zu knipsen.=) Also, wenig Aufwand, viel Freude, einen glücklichen Ehemann und kein schlechtes Gewissen wegen der Kalorien, denn es war super gesund!

Zutaten:

ca. 4 mittelgroße Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
1 kleine Zucchini
Salz, Pfeffer
Olivenöl
ca. 100 g Ziegenkäse
evtl. einige Rosmarinzweige

Backofen auf 200°C vorheizen. Kartoffeln grob schneiden, in eine ofenfeste Pfanne geben, Zucchini in kleine Stücke schneiden, dazugeben, Zwiebelringe darübergeben, Salz und Pfeffer rein und je nach Geschmack in Olivenöl ertränken.=) Rosmarin drüber und für 20 min. in den Ofen. 
Danach für 10 min. zum durchgaren einen Deckel auf die Pfanne, zum Schluß den Ziegenkäse in Würfeln darübergeben und weitere 5 min. garen lassen. Fertig.

Als Fleischbeilage gab es bei uns Rindersteaks, yami! Von beiden Seiten ca. 4 min. scharf anbraten, salzen, pfeffern- und schon habt ihr ein schön saftiges medium Steak.


Gemüse muss natürlich auch sein, habe einen kleinen bunten Salat mit Essig-Öl Dressing gemacht.
Nachtisch:


etwas Wassermelone (die schmecken schon echt klasse!)
1 Apfel
150 g Naturjoghurt
1 dicken EL Quark
etwas Vanillezucker


Obst klein schneiden, Joghurt, Quark und Zucker verrühren und in einem schönen Glas schichten.
Die Portion war echt reichlich, da hätten glatt noch zwei Personen mitessen können! Außer beim Nachtisch, da ess ich, bis ich platze!=)