31.05.2012

Milchreisbällchen mit Kokosmantel


Es geht doch nichts über einen kleinen Snack! Ich liebe es zwischendurch eine Kleinigkeit zu schnuggeln, dabei ein schönes Buch zu lesen, mit lieben Menschen zu schnacken, oder einfach nur den Tag zu genießen! Was gibt es Schöneres? Diese tolle Idee habe ich von HIER. Die Bällchen ist sehr fein, einfach und super fluchs gemacht! Weil wir so gerne Kokos essen, wurde das Rezept etwas verändert. Genau nach unserem Geschmack! Mhmmmm, lecker! Viel Spaß euch beim nachkochen, genießt den Tag!

Zutaten:

1 l Milch
250 g Milchreis
150 g Zucker
50 g Kokosraspeln

Bereitet den Milchreis nach Packungsanweisung zu: 1 Liter Milch, Zucker, Milchreis bei geöffnetem Deckel bei schwacher Hitze ca. 40 min. köcheln und anschließend abkühlen lassen. Während der Milchreis abkühlt, könnt ihr die Kokosraspeln schon mal vorbereiten, indem ihr sie bei schwacher Hitze ohne Fett etwas anröstet. Der Milchreis wird nun mit angefeuchteten Händen zu Kugeln geformt und in den Kokosraspeln gewälzt- ferig ist ein leckerer, kleiner Nachtisch, oder eine Leckerei für Zwischendurch.

Uns hat es mit einer Fruchtsauce aus pürrierten Beeren sehr gut geschmeckt!

Kommentare:

  1. mhhh das sieht echt lecker aus, da knurrt mir gleich der Magen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dass ist ein Geräusch, dass man SOFORT unterbinden sollte-sehr gefährlich! Ich empfehle: ab in die Küche an den Herd und das Biest sofort zufriedenstellen!=)
      Übrigens hast du einen echt schönen Blog, der macht Apettit!
      Lg Kati

      Löschen
  2. Tolle Idee, die uns gestern den Abend (im wahrsten Sinne des Wortes) versüßt hat! Dankeschön!

    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Ich find die auch ganz toll. Ein Glück hat man die nicht ständig im Schrank liegen!=)

      Löschen

Mit euren Kommentaren macht ihr mir eine große Freude, denn ich bin gespannt wie ein Regenschirm zu erfahren, wer ihr seit und wie euch meine Rezepte gefallen.