06.06.2012

herzige Cakepops

Es gibt sehr viele herzige Anläße: einen Geburtstag, als Dankeschön, die Klassischen: Muttertag, Valentinstag, Hochzeitstag. Viel Herz zeigen kann man immer, wenn man jemanden ganz besonders schätzt. Ich finde, dass sollte auch schon mal ganz ohne besonderen Grund geschehen. Cakepops in Herzform sind da eine tolle Möglichkeit! Da die Cakepopmasse sehr formbar ist, kann es auch alles andere, nicht nur Herzen sein. Laßt eurer Fantasie freien Lauf! Habt einen schönen Tag! Ich werde meinen mit einem schönen Spaziergang mit dem Balu und meinem süßen Neffen beginnen. Bis die Tage!

Zutaten:

200 g Butter
200 g Zucker
6 Eier
250 g Mehl
50 g Kakao
1 Pck. Backpulver

Backofen auf 180°C vorheizen.
Rührt die Zutaten nacheinander zusammen, mischt und siebt Mehl, Kakao und Backpulver und gebt auch diese Mischung zum Teig. Gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und für 20 min. backen lassen.
Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, kann er zerkrümmelt werden.

Frosting:

250 g Butter
100 g (geschmolzene) Schokolade

Gebt die weiche Butter und die geschmolzene Schokolade zu den Krümmeln und vermengt alles zu einer glatten Masse. Diese ist jetzt sehr formbar, das heißt ihr könnt alles Mögliche daraus kreiren. Bei mir sind es halt Herzchen geworden.=)
Diese kommen dann für 15 min. in die Tiefkühlung.

In der Zwischenzeit könnt ihr Schokolade oder Candy melts schmelzen, evtl. mit etwas Palmfett strecken (wenn die Candy melts zu dickflüssig sind) und die angefrorenen Cakepops eintauchen. Um die Lollipopsticks zu stabilisieren könnt ihr erst die Spitze des Stäbchens in die Glasur tunken, in das Cake stecken, etwas fest werden lassen und dann erst das komplette Cakepop in die Glasur tauchen, etwas abtropfen und dann komplett aushärten lassen.

Für ca. 60 Stck.