21.01.2014

Muffin Basisrezept

Das Leben ist doch am schönsten, wenn es einfach ist. Nette Gespräche, ein Kaffee mit Freunden, kochen mit dem Liebsten, ein schöner Arbeitstag, all diese Kleinigkeiten. Vielleicht ist das der Grund, warum ich dieses Rezept so gut finde. Es läßt sich verändern, man kann damit spielen und es schmeckt warm am aller besten! Das heißt: ich kann es wunderbar auf den letzten Drücker zubereiten und backen lassen, während wir mit unseren Gästen essen, oder uns unterhalten.

Zutaten:

1Becher Margarine
1/2 Becher unraffinierter Rohrzucker
2 Becher Sojamilch (Mandel-, oder Hafermilch gehen auch)
2 Becher Vollkornmehl
1 EL Maismehl
1,5 EL Backpulver

Heizt euren Backofen auf 175°C vor und legt ein Muffnblech mit Papierförmchen aus um es vorzubereiten.Gebt die Zutaten nun nacheinander in eine große Schüssel und vermengt sie gründlich. Den Teig auf die Förmchen aufteilen (ihr könnt die Förmchen ruhig voll machen, die Muffins gehen nicht stark auf) und für ca. 20 min. auf mittlerer Schiene backen.

Dies ist ein Basisrezept. Das heißt, ihr könnt zusätzlich alles mögliche mit in den Teig werfen: Schokolade, Rosinen, Zimt, Äpfel.... laßt eurer Fantasie freien Lauf. :)

Das einzige Problem ist: von denen kann man nie genug bekommen...
nur den...
... und den...