14.12.2012

Geschenke

Heute habe ich endlich mein Wichtelgeschenk für Monika (süssezaubereien) fertig gestellt. Üblicherweise versuche ich Abgabetermine recht frühzeitig einzuhalten, aber da diese Woche so viel los war, musste es diesmal halt später sein. Bloß nicht stressen lassen! 

Die Vorweihnachtszeit ist doch wirklich etwas Besonderes! Ich liebe die Stimmung, die Kinderaugen, das Gefühl, wenn man Geschenke einpackt und auch das aussuchen der Geschenke finde ich immer so schön! Dieses Jahr leidet allerdings die Weihnachtsbäckerei etwas. Normalerweise gibt es Plätzchen, Kekse und würzige Leckereien in jeder Ecke des Hauses und man braucht nicht lang nach einem Mitbrinsel zu suchen. Dieses Jahr lasse ich euch damit leider sträflich im Stich, denn das Fernstudium muss nun endlich fertiggestellt werden! 
Deshalb Konzentration und Kräfte sammeln, dem Backvergnügen widerstehen und endlich fertig werden. Ich hoffe, ihr könnt mich verstehen!
Aber nun lieber wieder zu den Gescheken. ;) Habt ihr schon alles beisammen, oder seid ihr noch auf der Suche? Liebt ihr sie auch, diese muckelige Zeit, oder seid ihr erleichtert, wenn sie rum ist?
In diesem Jahr empfinde ich die Tatsache, dass Gott seinen Sohn für uns Menschen in die Welt geschickt hat, als ganz besonders großartig. Es ist doch wirklich ein unvorstellbar großes Geschenk uns verdorbenen Menschen ein so kostbares Kind zu schenken, findet ihr nicht? Eigentlich sollte es an Weihnachten viel mehr um gerade dieses Geschenk gehen. Trotz guter Vorsätze wird aber denoch jedes Jahr ein Rennen und Hetzen veranstaltet, als ginge es um alles Andere, aber nicht darum, dass wir dieses Geschenk dankbar annehmen und es feiern. Ich wünsche euch jetzt einfach mal ein wundervolles drittes Adventswochenende und viel Ruhe und Besinnlichkeit.
Kati