21.12.2012

Monikas Wichtelpäcken ist da!

Hallo ihr Lieben! Endlich finde ich wieder etwas Zeit, um euch ein paar Worte zu schreiben. Monika hat sich gemeldet und verkündet, dass alles sicher und wohlbehalten angekommen ist - ein Glück hat die Post mein Packet noch zugestellt, die sollen ja extrem überlastet sein! Da ich jetzt keine Überraschung mehr verderben kann, möchte ich euch den Inhalt des Päckchens mal zeigen. Von Monika habe ich erfahren, dass sie verrückt auf Eulen und Ausstechförmchen ist und dass sie zur Zeit die typischen Weihnachtsgewürze liebt. Nachdem ich mal auf ihrem Blog gestöbert hatte, ist mir aber aufgefallen, dass sie wahrscheinlich eine extra Lagerhalle mieten muss, um ihren Backkram zu lagern. Die Ausstechförmchen stellten für mich tatsächlich ein Problem dar! Aber ratet mal, welche Ausstechförmchen so eine Zahnfee, wie ich, vorrätig hat. Richtig: eine Zahnform! Da habe ich zum Glück auch richtig gelegen, denn diese Form hatte sie glücklicherweise noch nicht. Puh, erste Hürde bewältigt. 
Als nächstes kam die Eulenliebe dran. Das war gar nicht schwer! Schaut euch doch nur dieses süße Schmuckstück an! Ich vermute, dass Gold zu Monikas Typ passt, die verschiedenen Farben der Eule machen sie auch schnell kombinierbar und ich fand sie einfach allerliebst! :) 
Mit den Weihnachtsgewürzen wars dann aber ganz einfach, denn vom Chaigelée war nämlich noch genügend übrig und meiner Meinung nach lässt sich dieses Gelée auf einfach ALLEM essen! ;) 
Dazu gab es noch ein paar selbstgemachte Lollies, die ich diesmal ohne Form gemacht habe. Dazu habe iche dieses Rezept verwendet, die Form in Zucker gedrückt, in Lolliestäbchen in die Zuckerform gelegt und die Zuckermasse hineinlaufen lassen. Nachdem die Lollies ausgekühlt und getrocknet sind, kann der Zucker abgestrichen, und hübsch verpackt auf Reisen geschickt werden.
 Diese tolle Aktion hat übrigens Nadine von dreierlei-liebelei organisiert. Vielen Dank dafür!