04.02.2014

Master Cleanse Tag 2

Zähne sind geputzt, damit ich der Versuchung etwas zu knabbern nicht erliege. Erstaunlicherweise ist auch der zweite Tag sehr gut gegangen. Der Andy hat ganz starke Kopfschmerzen, was aber sehr üblich ist, weil der Körper eben entgiftet und das geht nicht ganz spurlos. Ansonsten bin ich recht zufrieden mit unserem Trinkfasten. Hier meine Beobachtungen.

Haut:
Ich habe den Eindruck, dass es morgens nochmal viel schlimmer geworden ist, aber im Laufe des Tages hat sich die Haut recht gut beruhigt. Doch ich vermute, dass ich mit einer ganz schrecklich unreinen und gereizten Haut für die nächsten Tage rechnen muss. Irgendwie muss die Haut ja schließlich die Giftstoffe entsorgen...

Allgemeinbefinden:
Super, ich kann nicht klagen. Morgens kam wie immer eine Stunde Workout dran, was ganz normal geklappt hat. War weder schwächer noch langsamer als sonst. Viele hören mit Sport während dem Heilfasten komplett auf, aber ich möchte unter keinen Umständen die hart erarbeitete Muskelmasse verlieren und bleibe deshalb so lange wie möglich dran.
Habe heute angefangen mit einer neuen Zahnärztin zu arbeiten und befürchtet, dass meine Konzentration leiden wird, was aber nicht der Fall war. :) Ich habe ganz leichte Kopfschmerzen und mir ist etwas heißer, als sonst (ist halt immer heiß hier ;) ).
Mein armer Schatz hingegen hat, wie oben schon erwähnt, dolle Kopfschmerzen und ist ein wenig schlapp. Dabei muss man aber auch bemerken, dass er häufig weniger gesund gegessen hat als ich und noch nie etwas wie dieses Heilfasten gemacht hat. Der hat einfach viel mehr Müll, der ausgeschwemmt werden muss.

Hunger:
Ab und an grummelt der Magen vor sich hin. Das ist aber gar nicht weiter schlimm. Mit der Limo habe ich mich jetzt angefreundet und die ist wirklich sättigend genug für mich - wer hätte das gedacht?! :)
Lust hätte ich etwas zu knabbern, aber einfach nur wegen dem Kauen, das fehlt mir irgendwie. Aber nicht dramatisch, das legt sich sicher.

Gewicht:
Ich werde die Messungen am Ende des Heilfastens nochmal wiederholen und euch ansonsten einfach nur meine Beobachtung schildern.
Der Bauch ist flacher geworden, aber was soll man auch anderes erwarten, wenn im Magen nichts drin ist? Ansonsten kann ich dazu nicht wirklich was sagen.